DAS MOTTO

Es geht um MEHR KUNST

Unser Anspruch ist es, aus den zahlreichen regionalen, nationalen und internationalen A-cappella Gruppen und Chören ein Festivalprogramm zusammen zu stellen, das den a cappella Gesang in seiner höchsten Kunst und größtmöglichen Vielfalt zeigt. • Unter MEHR KUNST verstehen wir auch die Professionalisierung des a cappella Gesangs in musikalischer Hinsicht. Hierfür bieten wir ein Workshops Programm an, das von Stimmbildung über Mouthpercussion bis hin zu Themen wie CD-Produktion für Ensembles reicht.

Es geht um MEHR MENSCH

Wir organisieren ein sehr persönliches und sympathisches Festival. Soziale und solidarische Aspekte spielen bei uns eine große Rolle. Wir verstehen und als Plattform, um Menschen jeden Alters, jeder Hautfarbe, jeder geschlechtlichen Orientierung, jeder Einkommensklasse mit oder ohne Behinderung zusammen zu bringen und gemeinschaftliche Erlebnisse zu schaffen. Durch den zentralen Festivalort gibt es die Möglichkeiten zum Verweilen, andere Sänger und die Top Acts kennenzulernen und an Mitmachaktionen für Jedermann teilzunehmen, wie zum Beispiel das gemeinschaftliche „Morning Singing“, das jeden morgen von einem anderen Mitglied der teilnehmenden berühmten Ensembles geleitet wird.

Es geht um MEHR WERT

Das acappellica Festival 2012 sorgt für nachhaltige Effekte. Neben Imagegewinn und der dauerhaften Schaffung eines festen, musikalisch hochwertigen Platzes für die A-cappella Musik in Hamburg wollen wir als Multiplikator wirken. Unser Ziel ist es, nicht „nur“ die gesangsaffine „A-cappella-Gemeinde“ anzusprechen, sondern das Singen mit all seinen gesundheitlichen und sozialen Aspekten auch denjenigen Menschen näher zu bringen, die bisher keinerlei Interesse daran zeigen oder fest davon überzeugt sind, nicht singen zu können.