SIBYLLE KRAPP

Workshopzeiten

Fr, 03.10 – 14:00 – Workshop Slot 4 - Freie Stimme, emotionale Präsenz

Workshops

Freie Stimme, emotionale Präsenz

Künstlerischer Ausdruck und natürlich alle Auftritte sind hochemotional: Lampenfieber, Emotionen, die aus der Musik strömen, Texte, die uns berühren, … Beim Singen brauchen wir den freien Ausdruck unserer Gefühle und auf der Bühne die Fähigkeit, in hoch emotionalen Situationen körperlich und emotional offen zu sein, weiter tief zu atmen und den Stimmkanal im Gefühlsausdruck und bei tiefer Berührtheit nicht zu verschließen.

In diesem Workshop gibt es:

  • Informationen über die körperlichen Abläufe Im Erleben von Emotion – Körper – stimmlichem Ausdruck
  • Spielerische Übungen zu Präsenz, Achtsamkeit, offenem Ausdruck, zur Verbindung zwischen Darsteller und Zuschauer
  • Pragmatische Übungen für die freie Stimme mit dem Schwerpunkt: Stimmpflege/ Atem/Öffnung des Stimmkanals

About

skrappCoach für Stimme, Schauspiel, Persönlichkeitsentwicklung
Schauspielerin, Regisseurin

Sibylle Krapp arbeitet neben der eigenen künstlerischen Tätigkeit seit dem Jahr 2000 als Coach für Stimme, Schauspiel und Persönlichkeitsentwicklung im eigenen Studio in Hamburg Ottensen (www.schauspielstudio-krapp.de) und hat zahlreiche Menschen in Training und Coaching begleitet.

Alle Angebote in ihrem Studio basieren auf der Arbeit an der Stimme und dem freien persönlichen Ausdruck: Das Schauspielstudio Krapp ist ein nährender Raum für Schauspieler, Sängerinnen, Sprecher, Autoren in ihrer Ausbildung und auf dem Weg im kreativen Beruf. Und damit ebenso für Menschen, die einen Teil des Schauspielweges für ihren persönlichen Prozess nutzen oder aus beratenden, führenden oder lehrenden Berufen kommen.

Das Ziel ist, persönlich freier zu werden, sich spielerisch zu entfalten und mehr über Kommunikation, die menschliche Psyche und die tiefen Zusammenhänge unseres Verhaltens zu begreifen und zu erleben. All das ist Teil eine Ansatzes zur Schauspielkunst, deren Ziel ein kreativer, kommunikativer und freier Schauspieler ist.

Sibylles achtsame und sanft begleitende Methodik bündelt ihre seit 1989 gesammelten Erfahrungen über Schauspiel, Präsenz, Therapie und Coaching, über Ausdruck, Stimme, Gesang, Körperarbeit, Kreativität & den kreativen Beruf und begleitet durch die sich auf dem Weg entfaltenden Prozesse.

Zu ihren einflussreichsten persönlichen Lehrern zählt Kristin Linklater (seit 1997); Sibylle lernte u.a. in den USA von Tina Packer und Shakespeare&Company, und arbeitete mit verschiedenen Coaches und Stilrichtungen, z.B. Larry Moss, Mel Churcher oder Keith Johnstone. Als Regisseurin (Studium der Opernregie bei Götz Friedrich 1989-93) stand schon von Anfang an die emotionale Stimme im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit; sie war als freie Opernproduzentin in Hamburg bis 1997 tätig und inszenierte unter anderem mehrere Werke von Benjamin Britten.

Heute liegt ein Schwerpunkt ihres Unterrichts und ihrer kreativen Arbeit auf der Erforschung und Erfahrung des elisabethanischen Theaters William Shakespeares und den besonderen Anforderungen Shakespeares an die Persönlichkeit und Ausdrucksfähigkeit des Darstellers.

Comments are closed.